Kontakt

Heiligenstädterstr. 31 | Stiege 1, Top 702
A-1190 Wien
Österreich

Tel.: 0043-1-7969490
Fax: 0043-1-7969490-88
E-Mail: support@gpticketshop.com

Telefon-Service

Montag bis Donnerstags (Werktags)
08:00-16:00 MEZ

Freitags
08:00-14:00 MEZ

Zahlungsarten

Wir akzeptieren Banküberweisung sowie folgende Kreditkarten:
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Stand Mai 2019

1. Allgemeines
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Verkauf durch die Fa. A. Ostermann Gmbh (weiters gpticketshop.com). Abweichende Bedingungen des Käufers haben nur Gültigkeit, wenn wir Ihnen schriftlich oder firmenmässig gefertigt zugestimmt haben. Mit dem Anklicken der Checkbox im Warenkorb vor Abgabe der Bestellung „Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert“, erklärt sich der Käufer mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden und ist an diese gebunden. Mit dem Kauf des Tickets akzeptiert der Kunde auch die AGBs des jeweiligen Veranstalters.

Unsere Angebotspalette ist unverbindlich und freibleibend. Die Bestellung des voll geschäftsfähigen Kunden (Personen ab dem 18. Lebensjahr) stellt ein Angebot zum Abschlusseines Kaufvertrages dar. Die anschließend von uns verschickte Bestätigung des Eingangs der Bestellung stellt noch keine Annahme des Angebotes dar. Der Kaufvertrag kommt erst zustande, sobald wir dem Kunden die Auftragsbestätigung übersenden.

Werden an uns Angebote gerichtet, so ist der Anbietende eine angemessene, mindestens jedoch 4-tägige Frist ab Zugang des Angebotes daran gebunden.

Der Kunde ist verpflichtet, die im Bestellformular zu tätigenden Angaben wahrheitsgemäß und vollständig zu machen. Schäden, die durch falsche Angaben des Kunden resultieren, hat der
Kunde zu ersetzen. Unser Unternehmen führt nicht alle angebotenen Dienstleistungen selbst aus und behält sich deshalb vor, Aufträge durch qualifizierte Dritte ausführen zu lassen.


2. Bestellvorgang, Bestellkorrektur, Bestellabbruch
Der Vertrag zwischen dem Kunden und gpticketshop.com kommt in folgender Weise zustande:

2.1. Sie, als Kunde wählen auf der Website die gewünschte Dienstleistung und Karten aus (+/-) und klicken auf den danebenstehenden Bestellbutton http://www.gpticketshop.com/public/images/18/icons/warenkorb.jpg .“zum Warenkorb hinzufügen“.
 
2.2. Den Inhalt können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons „http://www.gpticketshop.com/public/images/18/icons/warenkorb.jpg.“ [Warenkorb] unverbindlich ansehen. Nun sehen Sie den Inhalt Ihres Warenkorbs, Einen Artikel können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons "https://www.gpticketshop.com/public/images/18/icons/basket_delete.png" [Löschen] wieder aus dem Warenkorb entfernen. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie den Button „Bestellung Fortsetzen“.
 
2.3. Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Sie haben zwei Optionen

2.3.1. Ohne Kundenkonto bestellen.
In diesem Fall genügt es, wenn Sie Ihre E-Mail Adresse eintragen und auf den Button „Bestellung Fortsetzen“ drücken

2.3.2. Erstellung und Login mit Kundenkonto
Unmittelbar nach Ihrer Registrierung bekommen Sie Ihre Zugangsdaten in einer E-Mail zugesendet.
Für eine Anmeldung zu Ihrem Kundekonto benötigen Sie, das bei der Erstregistierung festgelegten Login (E-Mail Adresse) und Passwort. Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen.
 
Die Vertragsdaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet abrufbar. Sie erhalten diese bei jeder Bestellung per Mail zugesandt.

2.4. Fahren Sie ohne Kundenkonto fort, setzen Sie in das Bestellformular die erforderlichen Daten wahrheitsgemäß ein. Bitte beachten Sie dabei, dass die von Ihnen bestellten und bezahlten Karten an die dort angegebene Adresse gesendet werden. Legen Sie Ihre gewünschte Zahlungsart fest und klicken Sie auf den Button „Bestellung fortsetzen“.

2.5. Nun sind Sie auf der Bestellseite auf der Sie Ihre Eingaben nochmals überprüfen können. Nach Durchsicht und Einverständniserklärung mit unseren AGB und Datenschutzbestimmungen aktivieren Sie das nebenstehende Kästchen und senden Ihre Bestellung als Vertragsangebot, durch anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ an uns ab.

2.6. Der Vertragsabschluss erfolgt schließlich durch explizite Annahme durch uns per E-Mail.
Die bezahlten Karten werden ca. zwei Wochen vor der jeweiligen Veranstaltung versichert mit UPS verschickt.

2.7. Laut § 7b KSchG geht beim Versand der Ware die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware erst auf den Verbraucher über, sobald die Ware an den Verbraucher oder an einen von diesem bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten abgeliefert wird. Hat aber der Verbraucher selbst den Beförderungsvertrag geschlossen, ohne dabei eine unsererseits vorgeschlagene Auswahlmöglichkeit zu nützen, so geht die Gefahr bereits mit der Aushändigung der Ware an den Beförderer über.

Sollte es auf Grund von nicht vorhersehbaren Ereignissen dazu kommen, dass die Eintrittskarten nicht mehr zugeschickt werden können, werden wir dafür Sorge tragen, dass die Karten vor Ort für den Kunden hinterlegt werden (die Versandgebühr wird in diesem Fall natürlich refundiert).
 
Eine genaue Beschreibung der Bestellvorgänge finden Sie in unserem Shop unter: FAQ


3. Vertragssprache
Der Vertragsinhalt, alle sonstigen Informationen, Kundendienst, Dateninformationen und Beschwerdeerledigung werden durchgängig in deutscher Sprache angeboten.


4. Preise
Wir beginnen mit der Dienstleistung nach dem Zahlungseingang des Kunden in der vor Vertragsschluss vereinbarten Höhe. Die Verrechnung erfolgt in Euro oder USD.
Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Die Preise gelten zum Zeitpunkt der Bestellung inklusive MWSt. zuzüglich werden Versand und Bearbeitungsgebühren verrechnet. Diese sind vor Vertragsschluss im Warenkorb und danach in der, an den Kunden übersendeten Bestellbestätigung ersichtlich. Sollten im Zuge des Versandes Export- oder Importabgaben fällig werden, gehen auch diese zu Lasten des Bestellers (Infos dazu erhalten Sie bei Ihrem zuständigen Zollamt).

Da wir verschiedene Karten auch über Zwischenhändler zukaufen müssen, kann es zu Abweichungen mit den auf den Karten aufgedruckten Preisen kommen.

Bei Absage einer Veranstaltung und Refundierung des Ticketpreises, wird die Bearbeitungsgebühr nicht rückerstattet.


5. Widerrufsrecht/Rücktrittsrecht
Für Kunden besteht gemäß § 18 Abs. 1 Z 10 FAGG kein Rücktrittsrecht.

Freizeit-Dienstleistungen sind Dienstleistungen im Bereich von Tourismus und Freizeitgestaltung, wenn sich der Unternehmer bei Vertragsabschluss verpflichtet, seine Leistungen zu einem bestimmten Zeitpunkt oder innerhalb eines genau angegebenen Zeitraumes zu erbringen. Ist der Kunde Unternehmer gem. §1 KSCHG (oder § 14 BGB), so ist ein Widerruf gänzlich ausgeschlossen.

Sollte eine bestimmte Kartenart vergriffen sein, hat gpticketshop.com das Recht, eine Karte ähnlicher Kategorie zur Verfügung zu stellen.


6. Zahlung
Wir akzeptieren folgende Zahlarten:
  • Kreditkarte (Eurocard/MasterCard, Visa und Maestro).
    Bei Kreditkartenzahlungen wird eine dem aktuellen Stand der Technik entsprechendende verschlüsselte Übertragung - SSL-Verschlüsselung – ermöglicht, wodurch Ihre Daten vor unberechtigten Zugriffen geschützt sind.
    Die Belastung durch die Zahlung erfolgt bei Rechnungslegung.

    Infos über Kreditkartenzahlung (Wie funktioniert eine Kreditkartenzahlung)

    Zahlungspartner:
    MasterCard
    VISA
    Maestro Card
     
  • Überweisung
    Bei der Zahlart Überweisung hat der Kunde innerhalb einer Woche ab dem Zugang der Bestellbestätigung die Zahlung vorzunehmen.
     
  • Online Banküberweisung
    EPS & Giropay

7. Zahlungsverzug
Sollten Tickets nicht binnen einer Woche bezahlt werden, erhält der Kunde eine Mahnung per E-Mail. Sollte der Kunden nach dieser ersten Zahlungsaufforderung wiederum nach einer Woche nicht bezahlen, folgt eine zweite und gleichzeitig letzte Mahnung per E-Mail. Falls die Rechnung dann innerhalb von vier Tagen nicht beglichen wird, stornieren wir die Rechnung und der Kunde erhält per E-Mail die Storno-Bestätigung.


8. Versand und Lieferkosten
Wir arbeiten mit dem Versanddienstleister UPS, United Parcel Service Speditionsges.m.b.H., Cargo Nord, Objekt 1, 1300 Flughafen Wien zusammen. Tickets werden spätestens 10 Tage vor der Veranstaltung per UPS verschickt. Sofern Tickets schon vorher verfügbar sind, werden diese auch früher verschickt.
Sie bekommen von UPS eine Versandbenachrichtigung per Mail, sobald die Tickets unser Büro verlassen. Sollte die Annahme des Paketes vom Endkunden verweigert werden, müssen wir Ihnen allfällige Kosten extra verrechnen.


Die Versandkosten entnehmen Sie bitte dieser Aufstellung:
 
Innerhalb der EU € 15,00
Europa nicht EU € 21,00
USA und Kanada € 21,00
Restliche Welt € 31,00
 
Hier finden Sie den Link zu den Datenschutzbestimmungen und Kontakt von UPS.

9. Copyright
Alle Nachrichten, Grafiken und das Design der Web-Site der FA. A.Ostermann Gmbh dienen ausschließlich der persönlichen Information unserer Kunden. Die Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko. Alle Daten dieses Angebotes genießen den Schutz nach §4 und §§87a ff. Urheberrechtsgesetz. Die Reproduktion, das Kopieren und der Ausdruck der gesamten Website sind nur zum Zweck einer Bestellung bei unserem Unternehmen erlaubt. Jede darüber hinausgehende Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung und/oder öffentliche Wiedergabe überschreitet die übliche Nutzung und stellt einen Verstoß gegen das Urheberrecht dar.


10. Schlichtungsstelle
Wir verpflichten uns, in Streitfällen am Schlichtungsverfahren des Internet Ombudsmann teilzunehmen:

www.ombudsmann.at
Internet Ombudsmann

Margaretenstraße 70/2/10
A-1050 Wien

Nähere Informationen zu den Verfahrensarten unter www.ombudsmann.at oder in den jeweiligen Verfahrensrichtlinien:

Verfahrensrichtlinien des Internet Ombudsmann für die alternative Streitbeilegung nach dem AStG (AStG-Schlichtungsverfahren)

http://www.ombudsmann.at/media/file/67.Richtlinien_Internet_Ombudsmann_AStG-Verfahren.pdf

Richtlinien für das Schlichtungsverfahren beim Internet Ombudsmann außerhalb des Anwendungsbereichs des AStG (Standard-Verfahren)

https://secure.ombudsmann.at/media/file/66.Richtlinien_Internet_Ombudsmann_Standard-Verfahren.pdf

Für die Beilegung von Streitigkeiten mit unserem Unternehmen kann auch die OS-Plattform genutzt werden: http://ec.europa.eu/consumers/odr 

Unsere E-Mail-Adresse: support@gpticketshop.com



11. Sonstiges
Die Unwirksamkeit, Nichtigkeit bzw. Aufhebung einzelner Bestimmungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht.

Regressforderungen im Sinne des Produkthaftungsgesetzes sind ausgeschlossen, es sei denn, der Regressberechtigte weist nach, dass der Fehler in unserer Sphäre verursacht und zumindest grob fahrlässig verschuldet worden ist.

Der Vertragspartner verzichtet auf die Möglichkeit der Aufrechnung. Dies gilt jedoch nicht gegenüber Verbrauchern.

Wir empfehlen, an uns gerichtete Erklärungen, Anzeigen, etc. – ausgenommen Mängelanzeigen in Schriftform an uns zu richten.

Erfüllungsort für alle Geschäfte ist unser Firmenstandort.

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzl. Bestimmungen.

Hat der Verbraucher im Inland seinen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthalt oder ist er im Inland beschäftigt, so kann für eine Klage gegen ihn nach den §§ 88, 89, 93 Abs. 2 und 104 Abs. 1 JN nur die Zuständigkeit des Gerichtes begründet werden, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der Ort der Beschäftigung liegt; dies gilt nicht für Rechtsstreitigkeiten, die bereits entstanden sind. Für eventuelle gerichtliche Auseinandersetzungen aus dem Vertrag sind auch die zwingenden verbraucherrechtlichen Bestimmungen am Wohnsitz des Verbrauchers auf das Vertragsverhältnis anwendbar.

ERGÄNZUNG DER ZUSCHAUERORDNUNG (FORMEL 1)

1. Jede Art von auditiver Aufnahme (Materialerstellung – und Speicherung), bildlichen Mitschnitts oder audio-visueller Aufnahme (Aufnahme) oder die Speicherung, Aufnahme oder Übertragung von Informationen oder sonstigen Daten, einschließlich der offiziellen Zeitergebnisse, der Fahrleistungen, Entfernungsmessung, Wetter- oder Rennkontrolldaten (Daten), die von dem, bei dem oder in Bezug auf das Ereignis gemacht werden, ist untersagt. Die Mitnahme von Ausrüstung zum Veranstaltungsort, die IHNEN diese vorgenannten Handlungen ermöglichen würde, ist verboten. Persönliche elektronische Geräte (wie etwa Standbild-Kameras, Mobiltelefone (Handys) und sonstige in der Hand gehaltene (kleinformatige) Kommunikationsgegenstände sind jedoch am Veranstaltungsort, vorbehaltlich gegenteiliger Empfehlung, erlaubt , unter der Voraussetzung, dass damit von dem Ereignis aufgezeichnete, gespeicherte bzw. erstellte Aufnahmen, Daten und Bilder, einschließlich Foto-(Bild)aufnahmen sowie etwaiger Standbilder, die von einer (Film-)Aufnahme (Aufzeichnung) herausgezogen wurden oder herausziehbar sind (Bild), nur für persönliche, private und nicht-kommerzielle Zwecke verwendet werden.

2. Als Bedingung für den Zutritt zum Veranstaltungsort erklären Sie sich damit einverstanden, dass (a) die Verwendung solcher Aufnahmen, Daten oder Bilder für jede Art öffentlicher Werbedarbietung, kommerzieller Gewinnerzielung oder für sonstige Zwecke (außer zu Ihrem Privatvergnügen) ohne die vorherige schriftliche Zustimmung der FOWC streng verboten ist und einen Verstoß gegen diese Vertragsbedingungen darstellt, wofür Sie haftbar gemacht werden können; und dass (b) Sie auf Verlangen des Veranstalters oder der FOWC gehalten sind, sämtliche Urheberrechte und sämtliche sonstigen geistigen Eigentumsrechte an etwaigen Bildern oder Aufnahmen (Aufzeichnungen), die Sie bei dem oder in Bezug auf das Ereignis erstellen, machen, speichern oder aufnehmen (aufzeichnen), schriftlich an die FOWC abzutreten; und dass (c) Sie der FOWC (sowie gegebenenfalls durch die FOWC zur Nutzung berechtigten Dritten) das Recht einräumen, etwaige bei dem Ereignis gemachte Stand- oder Bewegungsbilder, die ein Bild von Ihnen enthalten, zum Zwecke oder im Zusammenhang mit der Veröffentlichung, Ausstellung oder Sendung (etwa auch für Werbe- oder Veranstaltungsbroschüren, Kampagnen oder für Werbematerial) in sämtlichen Medien weltweit und mit Zustimmung durch die FOWC zu nutzen, wobei Sie in dem zur Erreichung dieses Nutzungszwecks erforderlichen Rahmen auf sämtliche Ihrer Persönlichkeits- und Datenschutzrechte (zur Wahrung der Privatsphäre) verzichten.

3. Sie haben Kenntnis der Tatsache und erkennen hiermit an, dass Autorennen, wie das vorliegende Ereignis, sowie bestimmte damit verbundene Aktivitäten (insbesondere Begleitveranstaltungen) gefährlich sind. Der Veranstalter, die Genehmigungsstellen, die FOWC, Formula One Management Limited, Formula One Licensing B.V., Formula One Asset Management Limited, FIA, Formula One Hospitality and Event Services Limited, AIIsport Management S.A., Formula One Marketing Limited, die mit der Organisation des Ereignisses betrauten Personen (darunter Funktionäre, Ordner, Rettungskräfte und Sanitäter), die konkurrierenden Teams und Fahrer (zu denen gegebenenfalls sämtliche Teamleiter, Manager, Mitarbeiter, Vertreter, Zulieferer und verbundene Unternehmen zu rechnen sind), sind für die Ihnen oder Ihrem Eigentum zugefügten Verluste oder Schäden nur bis zu der vom lokalem Gesetz vorgesehenen Höchstgrenze haftbar (vorausgesetzt, dass durch diese Vertragsbedingungen weder (i) eine Haftung im Todesfall oder bei Personenschaden infolge von Fahrlässigkeit durch eine der genannten Parteien oder Personen noch (ii) ein Schadenseintritt durch Betrug oder arglistige Täuschung seitens einer der oben genannten Parteien oder Personen eingeschränkt oder ausgeschlossen werden kann).

4. Die Karte wird für die Veranstaltung gekauft. Das Datum der Veranstaltung und/oder des Rahmenprogramms kann sich ohne Erstattung oder Umtausch der Karte ändern. Karten werden nur dann umgetauscht, oder die Kosten für sie erstattet, falls die Veranstaltung abgesagt wird. Bei Absage der Veranstaltung wird die Buchungsgebühr nicht erstattet. Karten sind nicht auf andere Veranstaltungen übertragbar. Karten für die Veranstaltung sind nicht übertragbar und nicht für den Wiederverkauf bestimmt. Karten für die Veranstaltung dürfen nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Veranstalters und nur in vollständiger Übereinstimmung mit diesen Geschäftsbedingungen verkauft oder gegen jedwede Form einer Gebühr oder Gegenleistung zum Verkauf angeboten werden. Karten für die Veranstaltung dürfen ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Veranstalters und des FOWC von niemand für Werbung, Werbe- oder Handelszwecke, einschließlich, und ohne Einschränkung, für Preise, Wettbewerbe, Wettkämpfe oder Lotterien verwendet werden. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Personen den Zugang zum Veranstaltungsort zu verwehren (oder sie von dort zu entfernen), die a) diese Geschäftsbedingungen nicht einhalten oder b) im Besitz einer Karte sind, die nicht gemäß dieser Geschäftsbedingungen verkauft oder verwendet wurde.
 
schliessen


Auf dieser Seite werden Cookies und Analysesoftware gemäß unserer Datenschutzerklärung eingesetzt. Wenn Sie Ihren Besuch auf unserer Webseite mit Browsereinstellungen fortsetzen, die den Einsatz von Cookies und Analysesoftware zulassen, erklären Sie dadurch, dass Sie mit unserer Verwendung von Cookies und Analysesoftware einverstanden sind.
Weitere Infos
OK